Letter from H. M. Enzensberger to H. W. Henze, March 23, 1973

Settings

Show markers in text

Absolute Chronology

Preceding

Following


Direct Context

Preceding

Following

[Typescript]

Berlin den 23. März 1973

lieber[sic] Hans – es war sehr angenehm in Rom und ich war froh zu sehen
daß es dir gut geht.*

Ich habe über deinen Zyklus nachgedacht, und es scheint mir nach wie
vor, daß ihm ein Moment von Selbstreflexion, voire[sic] von Selbstkritik
fehlt. Außerdem vermisse ich eine Prise Anarchismus darin. Beides
enthält, wenn du mich fragst, der Text den ich dir heute schicke.
ltxx Er stammt von einem griechischen Kommunisten, der das nach dem
verlorenenex Bürgerkrieg* geschrieben hat, verzweifelt nicht nur über
die Herrschenden in seinem Land sondern auch über die KP und alles
was zu ihr gehört. Bemerkenswerterweise ist es ein Text aus den
fünfziger Jahren. Katsaros ist inzwischen völlig kap u tt und halb-
verrückt, lebt aber noch in Athen. Ihn zu fragen wäre nicht nur
zwecklos sondern sogar gefährlich.

Natürlich habe ich den Text eher bearbeitet als übersetzt, wie du
an Vokabeln wie Tagesschau usw. siehst. Die Grundidee aber ist dem Ori-
ginal getreu, vor allem d e r Aufbau mit "Schluß..." und die wieder-
kehrende Zeile "mit mir der euch dies alles erzählt".*

Ich würde vorschlagen, diesen Text, – wenn du ihn nehmen willst –
zwischen die beiden letzten Lieder einzufügen.* Er bricht dann die
etwas rosafarex benen Verheißungen mit einer dramatischen Selbstver-
höhnung.

Leb wohl und arbeite einfach weiter abrazos de mang

Translation by

Editorial

Responsibilities

Editor(s)
Irmlind Capelle
Übertragung
Irmlind Capelle; Joachim Veit

Tradition

  • Text Source: Basel (Schweiz), Paul Sacher Stiftung (CH-Bps), Sammlung Hans Werner Henze, Abteilung: Korrespondenz

    Physical Description

    • Document type: Letter
    • Material

    • dickeres helles Papier
    • Faltung: 2mal auf DinA6
    • Extent

    • 1 folio
    • 1 written page
    • Dimensions: 297x210 [mm] (HxW)
    • Layout

    • anderthalbzeilig, kein Einzug, keine Leerzeile

Writing styles

Text Constitution

  • "lieber"sic
  • "voire"sic
  • "lt"deleted by overtyping
  • "e"deleted by overtyping
  • "u""t" overtyped with "u"
  • "e""i" overtyped with "e"
  • "e"deleted by overtyping
  • Following: handwritten, felt pen/fineliner (black), Enzensberger, Hans Magnus

Commentary

  • "… daß es dir gut geht."Über dieses Treffen von Enzensberger und Henze im März 1973 ist nichts weiter bekannt; vgl. aber den folgenden Brief von Henze.
  • voire
    • das ist
  • "… nach dem verlorenen e Bürgerkrieg"Der griechische Bürgerkrieg fand von März 1946 bis zum 9. Oktober 1949 statt.
  • "… euch dies alles erzählt ."Die erste Strophe des Gedichts lautet in der Übersetzung: "Schluß mit der Tagesschau | Schluß mit der Eigentumswohnung | Schluß mit dem Gott-sei-dank nach der erschöpften Revolte | Schluß mit dem Stehaufmann hinter dem Schreibtisch | mit der Import Export G.m.b.H. | mit der staatlichen Bildungsförderung | mit der Stabilitätsabgabe | und Schluß mit mir der euch dies alles erzählt."
  • "… die beiden letzten Lieder einzufügen."Henze hat Enzensbergers Vorschlag übernommen.
  • abrazos de
    • Umarmungen von

        XML

        Credits

        Mit freundlicher Genehmigung der Erbengemeinschaft Hans Magnus Enzensberger.

        Legal notice

        Alle Rechte an den Briefen Enzensbergers verbleiben bei der Erbengemeinschaft Enzensberger.

        If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via henze-digital [@] zenmem.de.